10.06.2018 – 100km Wien

© Heinz Schaludek

 

Schöne Erfolge feierten unsere LäuferInnen beim 100km Lauf in der Wiener Hauptallee.

Trotz hoher Temperaturen und teilweise schwülen Wetterbedingungen war der Kampfgeist da.

Erstmals wurden auch die österreichischen Staatsmeisterschaften ausgetragen, was dem ganzen nochmals eine spannende Note gab.

 

Andreas Michalitz zeigte einmal mehr seine Klasse im Ultralauf und beendete nach 08:42:05h und 5. Gesamtrang die 100km. In der Altersklasse M-50 war das der souveräne Sieg.

 

Magdalena Dekovska-Jindra hatte ebenfalls einen starken Tag und finishte in 10:31:12h. Platz 14 gesamt und ebenfalls Rang 1 in ihrer Klasse W-30.

 

Nur knapp dahinter mit 28sec Rückstand kam Heinz Schaludek ins Ziel. Mit einem tollen Finish in den letzten 2 Runden sicherte er sich noch den dritten Platz in der Klasse M-50. Gesamt Rang 15.

 

Unser Newcomer Günther Stanzel lief mit 11:10:06h ein und belegte Rang 22 gesamt und Platz 9 in der M-50.

 

Ein starkes Lebenszeichen gab Rudi Ohme von sich. Vorgenommen hatte er sich 50km, geworden sind es schlussendlich dann doch 80km. Bravouröse Leistung.

 

Markus Engel musste leider nach gutem Beginn und nach 32,5km mit Knieproblemen den Lauf frühzeitig beenden.

 

In der Wertung der österreichischen Ultralaufmeisterschaften belegte Andreas den 3. Platz.

Magdalene Rang 8, Heinz Rang 9 und Günther Rang 13.

 

In der Masterswertung der österr. Meisterschaften siegte in der Klasse M-50 Andreas vor Heinz.

 

Und in der Mannschaftswertung gab es erneut eine Goldene durch unser Team.

 

Herzliche Gratulation!

 

Laufkalender

 

Leave a Reply